Event-Tipp – Ratingen – Knickebeins Abenteuer mit Musikschulchor und Piratenband am Sonntag, 7. Juli

Event-Tipps-World-Of-Karaoke-Magazin-Event-Tipp – Ratingen (NRW) – Am Sonntag, 7. Juli, wird um 17 Uhr im Ferdinand-Trimborn-Saal, Poststraße 23, die abenteuerliche Geschichte von Kapitän Knickebein als rockiges Live-Hörspiel mit viel Musik und Gesang der Ratinger Spatzen und des Eduard-Dietrich-Chores aufgeführt. Mit dabei ist die „Piratenband“, die Leitung hat Edwin Pröm. Der Eintritt ist frei!

Zur Handlung: So ein Pech! Unserem Kapitän wird doch tatsächlich sein Boot „Der Schnelle Pfeil“ gestohlen! Zusammen mit seiner Mannschaft verfolgt er die Diebe mit einem geliehenen Schiff. Durch einen raffinierten Plan und die Hilfe eines kleinen Affen gelingt es dem listigen Knickbein, sein Boot zurückzuholen. Bevor es aber so weit ist, muss er noch einige Abenteuer zwischen Teufelsriff und Affeninsel bestehen. Aber schon jetzt sei verraten: die Geschichte geht am Ende gut aus!

Der Autor und Komponist dieses Stücks ist der Ratinger Hermann Josef Keller. Er stammt aus einer Musikerfamilie und wechselte nach einer klassischen Klarinettenausbildung zu Saxofon und E-Bass. Neben seiner Tätigkeit als Komponist und Produzent von Jingles und Filmmusiken spielt er in verschiedenen Formationen Rock-, Pop und Jazzmusik. Bisher hat er die Abenteuer seines Helden „Kapitän Knickebein“ in drei Hörspielproduktionen veröffentlicht.

Die Idee, aus den Hörspielen ein Bühnenstück zu machen, entstand gewissermaßen „am Gartenzaun“, denn Keller ist Nachbar von Musikschulleiter Paul Sevenich. Auch Chorleiter Edwin Pröm war sofort begeistert, denn er führt bereits seit Jahren mit den jüngsten Sängerinnen und Sängern der Musikschule Kinder-Musicals auf.

Die „Piratenband“ hat der Komponist selber zusammengestellt. Sie wird komplettiert durch Dirk Steinbeck, einen erfahrenen Blues-Rock-Gitarristen und Sänger mit eigener Band, sowie Peter Schulte, der sowohl als Drummer als auch als Sänger und Gitarrist in unterschiedlichen Bands aktiv ist.

Musikschule
Stadt Ratingen

Schreibe einen Kommentar